Forex Report vom 24.07.2020 – BVDSI

Forex report 24.07.2020

Den Forex Report 24.07.2020 können Sie am Ende dieses Artikels als PDF herunter laden.

Forex Report 24.07.2020 Nachrichten in Kurzform:

Quo vadis, alma mater?

In Zeiten, in denen es angebracht wäre einen kühlen Kopf zu bewahren und internationale Kooperationen nicht nur als Mittel der Vernunft, sondern als wesentliches Instrument der Lösungssuche anzustreben, haben die USA, namentlich Präsident Trump, jedes Gefühl für die eigene Rolle und die Verantwortung für die Welt verloren. Da wird gezündelt und provoziert was das Zeug hält. Insbesondere China ist gerne im Visier der US Administration. Warum kann man sich nur nicht des Eindrucks erwehren, das  es vermehrt um Wahlkampfgetöse geht? Dies scheint auch die chinesische Regierung so zu sehen, denn die Reaktionen Chinas sind nachvollziehbar und moderat.

Genau dieses Thema nimmt der heutige Forex Report auf und beschreibt den Mechanismus von nachvollziehbarer Ursache und verfehlter Wirkung. Der BVDSI ist mehr als betroffen von der augenscheinlichen Unfähigkeit der westlichen Werteunion USA/EU eine gemeinsame Strategie zur Beruhigung und schnellstmöglichen Auflösung der Dissonanzen zu entwickeln. Zu groß scheinen die Unterschiede in den Eigeninteressen, zu groß die Sprachlosigkeit der Europäer, zu laut das Getöse aus Washington.

Auch die Sichtweisen in Bezug auf gelebte Menschenrechte und Demokratie, sind erkennbar unterschiedlich und irritierend. Washington versteht sich als Gralshüter dieser Grundrechte, verankert in der UN Charta und kritisiert Peking massiv wegen seiner neuen Sicherheitsgesetze für Hongkong. Gleichzeitig entsendet die Regierung Bundestruppen in die großen Städte um Proteste massiv und teilweise sehr brutal zu beenden. Und so weiter und so weiter……

Wieso ist es so schwer zu erkennen, das wir uns immer mehr durch diese Politik auf einen sehr fragwürdigen, ja sogar gefährlichen Weg begeben? Wo ist die Stimme Brüssels zur Mäßigung und der Einsicht? Warum nimmt Europa nicht endlich seine natürliche Rolle als Brücke zwischen den Kulturen, Nationen und deren Interessen wahr. Ist es Unwille, ist es Unfähigkeit oder ist es gar eine gewollte Abhängigkeit von US amerikanischen Hegemonial Ambitionen?

Der BVDSI hofft inständig das keine dieser Fragen mit ja beantwortet werden muss, denn wäre dies der Fall, hätte die EU ihre Daseinsberechtigung verspielt und Europa stünde wieder vor dem NICHTS.

Kostenloser Download Forex Report 24.07.2020 als PDF:

DOWNLOAD PDF