Forex Report vom 27.07.2020 – BVDSI

Forex Report 27.07.2020

Den Forex Report 27.07.2020 können Sie am Ende dieses Artikels als PDF herunter laden.

Forex Report 27.07.2020 Nachrichten in Kurzform:

Die Welt steht Kopf und Aussenminister Maaß vertieft Gräben

Seit Willy Brandt und Egon Bahr ihre Ostpolitik unter den Leitsatz „Wandel durch Annäherung“ gestellt haben, ist die deutsche, von der SPD geführte Aussenpolitik nicht mehr so kopflos und ineffizient gewesen, wie unter dem gegenwärtigen Außenmister Heiko Maas. Hat man schon jemals davon gehört, das eine Kapitän inmitten eines Eisfeldes das Ruder über Bord wirft und bewusst eine Konfrontation mit den dicksten Eisbergen in Kauf nimmt?

Genau dieses Bild bietet sich leider in Bezug auf die deutsche Russland- und Chinapolitik. Anstatt dem erfolgreichen Leitsatz der beiden großen Aussenpolitiker Brandt und Bahr zu folgen, verweigert Maas jede Form der Annäherung. Die Ablehnung einer Wiederaufnahme Russlands in die G7 Staatengruppe ist hierfür ein weiterer, trauriger Beleg. Russland wird in dieser Situation die politische, ökonomische, militärische und staatliche Autarkie weiter vorantreiben. Eine geradezu automatische und zwanghafte Reaktion auf den Ausgrenzungswahn der USA und von Teilen der EU. Solange keine deutscher, europäische Konsens über eine vernunftorientierte Ostpolitik entsteht, wird sich dieser Teufelskreis nicht durchbrechen lassen. Schon gar nicht, wenn die deutsche Außenpolitik wie ein Erfüllungsgehilfe US amerikanischer Machtpolitik agiert. Es ist an der Zeit ein außenpolitisches Credo zu schaffen, das sich zwar deutlich an den westlichen Werten orientiert, jedoch den offenen Dialog und die Formulierung von Angeboten und nicht von Ablehnungen von integrativen Perspektiven in den Mittelpunkt seiner Strategie stellt.

Kostenloser Download Forex Report 27.07.2020 als PDF:

DOWNLOAD PDF